KOMM-AN NRW im Kreis Warendorf

Bereits im Jahr 2015 hat das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen die Programme "Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe" und "Zusammenkommen und verstehen" auf den Weg gebracht, um das ehrenamtliche Engagement in der lokalen Flüchtlingsbegleitung zu fördern. In den Jahren 2016 und 2017 ist daraus das umfangreiche Landesprogramm "KOMM-AN NRW" entstanden.

Im Jahr 2017 wurde das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI) als Rechtsnachfolger des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport gegründet, wodurch das MKFFI auch der Förderer von KOMM-AN NRW ist.

Während bisher der Fokus auf der Arbeit mit geflüchteten Menschen lag, bezieht sich das Programm ab dem Förderjahr 2018 ausdrücklich auch auf andere Gruppen von Neuzugewanderten. Grund hierfür sind die vielen Schnittmengen, die unabhängig vom Status, innerhalb der Lebenssituationen und Bedürfnissen der Menschen bestehen.

Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Warendorf ist hierbei für dessen Umsetzung in den zugehörigen Städten und Kommunen zuständig. Um gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern zur gelungenen Integration der neuzugewanderten Menschen im Kreis beizutragen, werden dem KI Fördergelder zur Verfügung gestellt. Diese können zur Durchführung und Unterstützung vielfältiger Integrationsmaßnahmen beantragt werden. So sind beispielsweise Pauschalen für die Renovierung und den Betrieb von Ankommenstreffpunkten genauso vorgesehen, wie auch für die Maßnahmen des Zusammenkommens und der Orientierung oder der Begleitung von Geflüchteten.

Eine Karte, mit den im Rahmen von KOMM-AN entstandenen Ankommenstreffpunkten im Kreis Warendorf finden Sie hier.


Ansprechpartnerinnen für KOMM-AN NRW im Kreis Warendorf

Tanja Belov

Dipl.- Betriebswirtin (FH)
Handlungsschwerpunkt: KOMM-AN NRW
Telefon: 02581 53 - 4509
E-Mail: Tanja.Belov@kreis-warendorf.de
 

Eike Breustedt

Erziehungswissenschaft M.A. 
Handlungsschwerpunkt: KOMM-AN NRW
Telefon: 02581 53 - 4504
E-Mail: Eike.Breustedt@kreis-warendorf.de